Freistil Friseure und Barbiere by Alessandro. Damen- Und Herrenfriseur in Herdecke.

04.12.2020

Zur Geschichte der Babiere

Das Wort "Barbier" wird vom französischen Wort "barbe" abgeleitet und heißt "Bart". ... Anders wie die "Bader", die auch ein Warmbad anboten, kümmerten sich die Barbiere um das Haare schneiden und "trockene" Rasiere. 

Im Mittelalter und in der beginnenden Neuzeit arbeiteten Barbiere in Europa und in Ländern des Orients in Badehäusern. In den europäischen Badestuben übernahmen sie verschiedene Aufgaben im Bereich der Körperpflege.

In der Neuzeit wandelte sich das Berufsbild zum Herrenfriseur, der gleichermaßen Haarschnitte und Frisuren wie auch die Rasur beziehungsweise Pflege des Bartes anbot. Im 20. Jahrhundert starb das Berufsbild des Herrenfriseurs in Europa nahezu aus. Seit etwa 2010 erlebt diese Sparte des Friseurhandwerks jedoch eine Renaissance. In der Szene der modernen Barbiere werden auch im deutschen Sprachraum häufig englische Bezeichnungen verwendet: Barber für den Barbier und Barbershop für dessen Salon.

Die fachgerechte individuelle Beratung wird bei Allessandro groß geschrieben. Allesandro ist gut ausgebildet, pflichtbewusst und qualitätsorientiert und ich stufe ihn als Premium-Barbier ein. Vor der Frisur und dem Bartschnitt wurde ein ausführliches Gespäch geführt. Kundenwünsche werden zu 100%umgesetzt.
  • Bei meinem Barbier bekomme ich vor der Nassrasur meiner Konturen eine heisse Kompresse. Ich sage Dir das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Gleiten gegen Kratzen. Ich lege mich nie mehr ohne dieses Ritual unters Messer!
  • Am Ende der Behandlung bekomme ich eine Kopf- oder Gesichtsmassage. Herrlich! - Alles inklusive
  • Zusatzleistungen wie Nasenhaare entfernen, Augenbrauen formen oder Gesichtsmasken sind gegen Aufpreis erhältlich aber sollten immer angenommen werden.